Brandeinsatz

warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1161278_G4GDHEHPGI/www/FFW/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Kleinbrand im Freien

Zu einem Kleinbrand im Freien wurden wir von der FEZ Neu-Ulm alarmiert. Am Hochgericht galt es einen in Brand geratenen, gepressten Heuballen abzulöschen. Von unseren Männern wurde der Ballen auseinander gezogen, so dass das Heu kontrolliert abbrennen konnte. Die Glutnester wurden anschließend mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges abgelöscht.

Einsatzdatum: 
Samstag, 8. Oktober 2011 - 21:57
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage


Mit dem Hochleistungslüfter wurden die verrauchten Betriebsräume dekontaminiert

Einsatzdatum: 
Freitag, 23. September 2011 - 9:05 - 10:40
Einsatzkräfte: 
12
Einsatzfahrzeuge: 

Kleinbrand im Freien

Ein Gedenkkreuz am Straßenrand zwischen Bubenhausen und Gannertshofen mit umhängendem brennbarem Material fing wahrscheinlich durch eine Kerze Feuer. Das Feuer wurde bereits durch andere Verkehrsteilnehmer abgelöscht, so dass wir nach kurzen Nachlöscharbeiten die Einsatzstelle wieder verlassen konnten.

Einsatzdatum: 
Freitag, 26. August 2011 - 8:35
Einsatzkräfte: 
8
Einsatzfahrzeuge: 

Brand in der Lourdeskapelle

Zu einem Brand in der Lourdeskapelle beim Waldfriedhof wurden wir von der FEZ Neu-Ulm alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass auf einem Metallständer in der Kapelle nicht nur die Kerzen sondern auch deren Kunststoffgläser in Brand geraten waren. Mit einer Löschdecke wurde dieser Kleinbrand dann erstickt. Da sich keine weiteren brennbaren Gegenstände in der Nähe befanden, blieb es bei diesem Entstehungsbrand, der keinen Sachschaden anrichtete.

Einsatzdatum: 
Samstag, 6. August 2011 - 12:24
Einsatzkräfte: 
16
Einsatzfahrzeuge: 

Containerbrand

In der Bleichstraße in Weißenhorn war aus unbekannter Ursache ein Papiercontainer in Brand geraten. Ein Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer jedoch recht schnell löschen, da der Container kaum gefüllt war und ein Ausräumen des Behälters zügig erfolgen konnte. Abschließend wurde der abgelöschte Papierhaufen noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert, um ganz sicher gehen zu können, dass das Feuer wirklich aus war.

Einsatzdatum: 
Freitag, 1. Juli 2011 - 19:41 - 20:13
Einsatzkräfte: 
6
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Müllkraftwerk Weißenhorn wurden wir alarmiert. Im zentralen Schaltschrankraum der Anlage hatte ein defekter Schütz die Brandmeldeanlage ausgelöst. Dadurch dass dieser Raum daraufhin mit CO2 geflutet worden war, konnte eine Erkundung nur unter Atemschutz erfolgen. Nachdem die Ursache festgestellt und keine weiteren Schäden erkennbar waren, wurde der Raum von uns belüftet und die Einsatzstelle kurze Zeit später an den Betreiber übergeben.

Einsatzdatum: 
Sonntag, 19. Juni 2011 - 8:43 - 9:45
Einsatzkräfte: 
8
Einsatzfahrzeuge: 

Kellerbrand

Von der FEZ Neu-Ulm alarmiert wurden wir zu einem Kellerbrand in der Albert-Heinle-Straße in Weißenhorn.

Einsatzdatum: 
Samstag, 11. Juni 2011 - 12:15 - 13:05
Einsatzkräfte: 
20
Einsatzfahrzeuge: 

Rauchentwicklung in Recycling-Betrieb

Zu einer Rauchentwicklung mit unklarem Ursprung kam es in einem Verwertungsbetrieb für Stahl- und Metallschrotte im Weißenhorner Industriegebiet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war aber weder ein offenes Feuer auszumachen noch eine Rauchentwicklung feststellbar, da der Betreiber mit Feuerlöschern schon gegen den Brand vorgegangen war. Nach Rücksprache mit dem Betreiber wurde der entsprechende Schrotthaufen großzügig durch uns gewässert, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Einsatzdatum: 
Mittwoch, 25. Mai 2011 - 15:42
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

Brand einer Hecke

Alarmiert wurden wir zu einem Kleinbrand im Freien. Im Spitalweg war aus unbekannter Ursache eine Thujahecke auf etwa drei Meter Länge in Brand geraten. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der Brand von aufmerksamen Nachbarn mit einem Gartenschlauch und einem Pulverlöscher aber schon soweit bekämpft worden, dass sich unsere Arbeit auf das Erkunden und die Brandnachschau beschränkte.

Einsatzdatum: 
Samstag, 21. Mai 2011 - 16:33
Einsatzkräfte: 
6
Einsatzfahrzeuge: 

Großbrand in Industriebetrieb

img_1460.jpg

Alarmiert wurden wir um 01:18 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage, wieder einmal bei der Fa. PERI. Auf der Fahrt zum Gerätehaus ertönten schon wieder unsere Funkmeldeempfänger. Gemeldet war dieses Mal ein Brand im Industriegebiet in der Daimlerstraße.

Einsatzdatum: 
Sonntag, 15. Mai 2011 - 1:19 - 16:30
Einsatzkräfte: 
37
Inhalt abgleichen