Übung an Abbruchhaus

DruckversionPDF-Version

 

Im Rahmen der Herbstübungen hatten wir die Möglichkeit an drei Donnerstagen in einem zum Abbruch stehenden Wohnhaus mit angebauter Lagerhalle zu üben. Mit jeweils unterschiedlicher Besetzung der einzelnen Fahrzeuge beübten wir die vorgegebenen Lagen an diesem hervorragend geeigneten Objekt.

Neben der Bekämpfung eines angenommenen Brandes in der Lagerhalle und der Abschirmung des Wohntraktes, waren durch eine starke Rauchentwicklung Personen im Haus zu suchen und in Sicherheit zu bringen. Dies geschah durch zwei vordringende Trupps unter Atemschutz mit Wasser am Strahlrohr. Neben diesen beiden Trupps im Innenangriff standen zwei Mann als Rettungstrupp zur Absicherung der vorgehenden Kameraden bereit. Ein weiteres Übungsszenario verlangte die Rettung von Personen über tragbare Leitern vom Balkon und aus dem Giebelfenster des Dachgeschosses. Von weiteren Einheiten wurde die Wasserversorgung sichergestellt und die Mannschaft des Mehrzweckfahrzeuges hatte die Aufgabe, den Übungseinsatz zu protokollieren. Ebenso musste eine Absicherung der Übungsstelle gegenüber dem fließenden Verkehr erfolgen.