13. Sommernachtsgrillen der Aktiven und Ehrenzeichenträger

DruckversionPDF-Version

Spanferkel

Zum internen Grillfest der Feuerwehr am 30.07.2010 waren auch heuer wieder die aktiven Kameraden sowie die Ehrenzeichenträger eingeladen. Aufgrund niedriger Temperaturen sowie eines Regenschauers am Nachmittag entschieden die Organisationsverantwortlichen Michael Königsberger und Thomas Elendt in der Halle aufzustuhlen.

Die Organisatoren hatte nach Rücksprache mit der Vorstandschaft entschieden, dass es heuer wegen des 140-jährigen Gründungsjubiläums ein Spanferkel geben sollte. Normalerweise bringt jeder Teilnehmer sein eigenes Fleisch zum Grillen mit, aber die Idee mit dem Spanferkel wurde hervorragend angenommen. Zerlegt wurde das Schwein fachmännisch von Peter Klose, der jedem der anwesenden 80 Erwachsenen und 20 Kinder seine Portion zukommen ließ. Salate wurden wie jedes Jahr von verschiedenen Teilnehmern spendiert.

Auch ein reichhaltiges Nachtischbüffet erfreute sich wieder großer Beliebtheit, genauso wie das von den Florianswirten Hans und Brigitte Baier spendierte Eis für die Kinder.

Auch schon Tradition am Grillfest ist das Spenden des Gerstensaftes durch verschiedene Jubilare. So konnten heuer Karl Weiß (60. Geburtstag im November 2009 mit dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst), Markus Gallasch (Vermählung im Juli 2010) sowie Jürgen Dittrich (25 Jahre aktiver Dienst) und Günther Dittrich (Nachwuchs im Februar 2010) als „Bier“-Spender gewonnen werden. Herzlichen Dank dafür.


Fotos zum internen Grillfest in der Gallery