Das Allgäu packts - und wir packten mit!

DruckversionPDF-Version

Aktion: Jugendfeuerwehr unterstützt Hilfsbedürftige in Südosteuropa

Vielen herzlichen Dank an alle, die uns bei der Aktion für bedürftige Kinder und deren Familien in Südosteuropa unterstützt haben. Bei unserer Sammelaktion am 9. Dezember 2016 beim REWE und am 10. Dezember 2016 im Feuerwehrgerätehaus kamen durch Spenden und Direktabgabe 99 Hilfspakete mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln zusammen, wobei 23 Päckchen von Schülern der Realschule Weißenhorn gepackt wurden. Die Schule hat sich durch das Engagement zweier Jugendfeuerwehrler unserer Aktion angeschlossen.

Damit man auf eine gerade Anzahl von Päckchen kommt, haben es sich die Jugendlichen nicht nehmen lassen, ein weiteres Hilfspaket – finanziert aus ihrer Jugendkasse – zusammenzustellen. So konnten dann am 16.12.2016 von unserer Jugendgruppe 100 Pakete an die Initiatoren des Hilfsprojekts im Rahmen der Abschlussveranstaltung der Jugendfeuerwehren in Kellmünz übergeben und auf die bereitstehenden LKWs des Aktionsbündnis Allgäu verladen werden. Die vollbeladenen LKWs machen sich dann am zweiten Weihnachtsfeiertag mit den gespendeten Paketen auf den Weg nach Süd-Ost-Europa.

Weitere Informationen unter www.kfv-nu.de