Geschichte der Jugendfeuerwehr Weißenhorn

DruckversionPDF-Version

1973      Gründung am 19. September 1973
                unter der Federführung des damaligen Kommandanten Walter Bestle
               
                Gründungsmitglieder damals waren: der heutige 2. Vorstand Siegfried Schuster,
                der heutige 2. Kommandant Hans Baier, der heutige 1. Kommandant Willi Schneider,
                sowie Hauptfeuerwehrmann Norbert Mayer (v.l.n.r.)

1980      1. Platz beim Schwäbischen Jugendwettkampf in Weißenhorn
              

1989      1. Platz beim Jugendwettkampf anlässlich des Kreisfeuerwehrtages in Illertissen

1992      3. Platz beim Schwäbischen Jugendwettkampf in Babenhausen

1992      Die ersten beiden Mädchen werden in die Jugendfeuerwehr aufgenommen

2002      Das Eintrittsalter in die Jugendfeuerwehr wird von 14 auf 12 Jahre herabgesetzt

2003      1. Abnahme zur neuen Leistungsprüfung "Jugendflamme Stufe I"

2004      1. Abnahme zur neuen Leistungsprüfung "Jugendflamme Stufe II"

2008      1. Platz bei der Lagerolympiade anlässlich des Jugendzeltlagers des Landkreises in Prad/Südtirol

2009      1. Platz bei der Lagerolympiade anlässlich des Jugendzeltlagers des Landkreises in Breitenthal

 
1983 - Aktive Mitglieder der 1. Jugendgruppe (10-Jahr-Feier)  Bayerische Jugendleistungsprüfung, 1982

 

Jugendwarte der Weißenhorner Jugendfeuerwehr

1973 - 1976 Georg Mayer († 1988)
1976 - 1987 Hans-Frieder Siebentritt
1987 - 1995 Jürgen Silberbaur
1955 - 2003 Karl Hubel
seit 2003 Jürgen Kunze

zurück