Ölspur

DruckversionPDF-Version

Eine Kehrmaschine, die im Auftrag der Stadt Weißenhorn die Durchgangsstraßen nach dem Winter reinigen sollte, hatte in der Reichenbacher Straße einen technischen Defekt, wodurch Hydrauliköl austrat. Die Ölspur erstreckte sich auf eine Länge von ca. 800 m und erreichte teilweise eine Breite von bis zu zwei Metern.

Unsere Aufgabe bestand darin, diese Ölspur abzustreuen und das Bindemittel gleichmäßig zu verteilen. Das entgültige Beseitigen der Ölspur übernahm dann eine spezielle Ölspurbeseitigungsmaschine eines Abschleppunternehmers.

Einsatzdatum: 
Donnerstag, 24. März 2011 - 12:55
Einsatzkräfte: 
12
Einsatzfahrzeuge: