Ausgelöste Brandmeldeanlage

DruckversionPDF-Version

Alarmiert wurden wir von der ILS Donau-Iller wegen der Auslösung der Brandmeldeanlage in der Stiftungsklinik in Weißenhorn.

Die ersteintreffenden Kräfte stellten bei der Erkundung fest, dass im Keller drei Räume des Technikbereiches verraucht waren. Der Einsatzleiter ließ sofort weitere Kräfte nachrücken, was kein Problem darstellte, da die Stationsausbildungen im Rahmen der Frühjahrsübungen gerade begonnen hatten.

Zwei Trupps unter Atemschutz erkundeten die betreffenden Technikräume, zeitgleich wurde das Be- und Entlüftungsgerät zum Absaugen des Rauches über einen Keller-Notausstieg in Stellung gebracht. Auch nach längerer Suche unter Einsatz der Wärmebildkamera konnte die Ursache  der Verrauchung nicht festgestellt werden.

Nachdem die Kellerräume wieder rauchfrei waren und die Brandmeldeanlage zurückgestellt war, wurde die Einsatzstelle dem Klinikbetreiber übergeben. Eine weitere Kontrolle und Überwachung der Technikräume wurde vom Hausmeister zugesagt.

Einsatzdatum: 
Donnerstag, 26. April 2012 - 19:17 - 20:30
Einsatzkräfte: 
26
Einsatzfahrzeuge: