Brand an einer Lagerhalle

DruckversionPDF-Version

Alarmiert wurden wir von der ILS Donau-Iller nach B6 - Industrieobjekt zum Brand einer Lagerhalle eines großen Landhandelsunternehmens in Buch-Obenhausen.

An der Außenseite einer Halle waren dort gestapelte Strohballen aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Durch den massiven Löscheinsatz - durchgeführt über mehrere Strahlrohre, Wasserwerfer und Wenderohre - konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Halle mit weiterem leicht brennbaren Strohinhalt verhindert werden. Das an der Oberfläche abgelöschte Stroh wurde mit einem firmeneigenene Radlader auseinandergezogen und zum weiteren Ablöschen auf einer Rasenfläche verteilt.

 

Die Lagerhalle wurde lediglich im Außenbereich beschädigt und und im Innern stark verraucht. Der Rauch konnte aber nach dem Öffnen der Hallentore sowie der Oberlichter schnell mit Hochdrucklüftern herausgedrückt werden.

 
Die an der Außenwand in Mitleidenschaft gezogene Lagerhalle - Das Öffnen der Oberlichter durch unsere Männer


YouTube-Video von Rainer Backeler

Bericht der Illertisser Zeitung
Video der Illertisser Zeitung
Bericht mit Fotogalerie und Video auf new-facts.eu
Bericht der Südwestpresse

Einsatzdatum: 
Donnerstag, 25. Oktober 2012 - 15:25 - 19:00
Einsatzkräfte: 
18
Einsatzfahrzeuge: