Gasgeruch

DruckversionPDF-Version

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der St.-Ulrich-Straße meldeten einen Gasgeruch. Doch sowohl die Geräte des Notdienstes des Energieversorgers wie auch unser Multigas-Messgerät konnten keine Gaskonzentration in der Umgebungsluft feststellen.

Um aber jedes Risiko eines Gasaustritts in einer der Wohnungen auszuschließen, wurde der gesamte Wohnblock kontrolliert. Da aber eine Wohnung nicht zugänglich war, musste dessen Eigentümer erst durch die Polizei ausfindig gemacht werden, um dann den Messtrupps mit dem beigebrachten Schlüssel den Zutritt zur Wohnung zu ermöglichen. Aber auch dort konnte keine Gaskonzentration nachgewiesen werden.

Wir übergaben die Einsatzstelle dann dem Notdienst des Energieversorgers und rückten wieder ab.

Einsatzdatum: 
Samstag, 26. Februar 2011 - 12:02
Einsatzkräfte: 
8
Einsatzfahrzeuge: