Großbrand in Sägewerk

DruckversionPDF-Version

In Krumbach im Landkreis Günzburg war aus bisher unbekannter Ursache in einem Sägewerk ein Brand ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand eine Produktionshalle bereits in Vollbrand.

Von der Einsatzleitung wurde unsere Drehleiter an das Nord-Ost-Ende der brennenden Halle verlegt, um eine Ausbreitung des Feuers auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Aus einer betriebseigenen Zysterne mit etwa 380 m³ Inhalt wurde durch unser Tanklöschfahrzeug sowohl das Wenderohr der Drehleiter wie auch der Wasserwerfer versorgt.

 

Nachdem der Brand weitestgehend unter Kontrolle gebracht worden war, konnten unsere Kräfte gegen 3.30 Uhr wieder in den Heimatlandkreis zurückkehren.

 

Bericht der Mittelschwäbischen Nachrichten
Bericht unter new-facts.eu
Bericht der FF Krumbach

Einsatzdatum: 
Montag, 22. Juli 2013 - 22:47 - Dienstag, 23. Juli 2013 - 4:30
Einsatzkräfte: 
13
Einsatzfahrzeuge: