Kleinbrand im Freien

DruckversionPDF-Version

Von der FEZ Neu-Ulm wurden wir zu einem Kleinbrand im Freien alarmiert. Am Hochgericht war auf etwa 15 Metern Länge die Grasböschung des nicht ausgebauten Weges auf Grund anhaltender Trockenheit durch eine weggeworfene Zigarette in Flammen aufgegangen. Der verantwortliche Raucher selbst hat dann die Einsatzzentrale in Neu-Ulm angerufen und den Brand gemeldet.

Bis zu unserem Eintreffen war das Feuer zwar schon wieder erloschen, zur Sicherheit benetzten wir die Brandfläche aber großzügig mit Wasser und konnten bald darauf die Einsatzstelle an die eintreffenede Polizei übergeben.

Einsatzdatum: 
Freitag, 25. März 2011 - 16:48
Einsatzkräfte: 
6
Einsatzfahrzeuge: