LKW-Brand

DruckversionPDF-Version

Vermutlich durch einen defekt am Turbolader geriet ein LKW im Motorraum in der Ulmer Straße in Weißenhorn in Brand. Der LKW-Fahrer konnte den Entstehungsbrand mit Feuerlöschern so weit eindämmen, dass wir uns auf Nachlöscharbeiten beschränken konnten.

Durch den Motorschaden trat aber eine größere Menge Öl aus, welches von unseren Männern abgebunden wurde. Nach dem Abschleppen  der Zugmaschine und dem Entfernen des Aufliegers wurde die Fahrbahn großflächig von uns gereinigt.

 

Während des gesamten Einsatzes war die Ulmer Straße zwischen dem Kreisverkehr und der Daimlerstraße komplett von uns gesperrt worden.

Bericht unter KFV Neu-Ulm

Einsatzdatum: 
Samstag, 24. März 2012 - 13:57 - 15:45
Einsatzkräfte: 
13
Einsatzfahrzeuge: