PKW-Brand

DruckversionPDF-Version
Auf der B28 kurz nach der Überleitung von der A7 in Fahrtrichtung Ulm geriet ein Kleinwagen in Brand. Wir wurden von der ILS Donau-Iller alarmiert und rückten entsprechend Ausrückeordnung auf die autobahnähnlich ausgebaute Bundesstraße aus.

Bei unserem Eintreffen stand das Fahrzeug auf dem Standstreifen stehend in Vollbrand. Ein Trupp löschte den PKW mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges unter Atemschutz ab. Weitere Kräfte kümmerten sich um die Ausleuchtung sowie um die Sperrung der rechten Fahrspur unter Zuhilfenahme des Verkehrssicherungsanhänger.

Nach dem Löschen des Fahrzeuges galt es noch ausgelaufenes Öl abzubinden und die Fahrbahn zu reinigen. Nachdem der Abschleppdienst das Fahrzeugwrack verladen hatte, konnten wir die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben und wieder abrücken.

Einsatzdatum: 
Montag, 25. April 2016 - 22:53
Einsatzkräfte: 
17
Einsatzfahrzeuge: