Rauchentwicklung

DruckversionPDF-Version

Zu einer Rauchentwicklung im Dachstuhl eines Einfamilienhauses wurden wir zusammen mit der Ortsteilfeuerwehr nach Attenhofen alarmiert. Ein Jugendlicher hantierte auf der Terrasse seines Elternhauses mit offenem Feuer und steckte so aus Versehen eine trockene Hecke in Brand.

Das Feuer griff dann schnell auch auf das darüberliegende Hausdach über, so dass dieses im Bereich des Ortgangüberstandes in Mitleidenschaft gezogen wurde. Bis zum Eintreffen konnte dann der Brand zwar von den Bewohnern mit einem Gartenschlauch gelöscht werden, doch zur Sicherheit kontrollierten unsere Männer den betroffenen Dachbereich mit der Wärmebildkamera. Dazu wurden auch einige Dachplatten entfernt, um eine weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Schon kurze Zeit später konnte die Einsatzstelle dann an die Hauseigentümer übergeben und die Rückfahrt angetreten werden.

Einsatzdatum: 
Freitag, 6. Juni 2014 - 16:11
Einsatzkräfte: 
11
Einsatzfahrzeuge: