Rauchentwicklung in Recycling-Betrieb

DruckversionPDF-Version

Zu einer Rauchentwicklung mit unklarem Ursprung kam es in einem Verwertungsbetrieb für Stahl- und Metallschrotte im Weißenhorner Industriegebiet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war aber weder ein offenes Feuer auszumachen noch eine Rauchentwicklung feststellbar, da der Betreiber mit Feuerlöschern schon gegen den Brand vorgegangen war. Nach Rücksprache mit dem Betreiber wurde der entsprechende Schrotthaufen großzügig durch uns gewässert, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Einsatzdatum: 
Mittwoch, 25. Mai 2011 - 15:42
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: