Tiefbauunfall

DruckversionPDF-Version

Von der Leitstelle in Krumbach wurden wir zu einem Tiefbauunfall alarmiert.

Am Kreisverkehr an der Stiftungsklinik war ein Arbeiter in eine etwa 3 Meter tiefe Baugrube, die im Zuge des Fernwärmeleitungsbaus angelegt wurde, gestürzt und hatte sich dabei diverse Verletzungen zugezogen.

Nach der Erstversorgung wurde der ansprechbare Arbeiter mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Drehleiter aus der Baugrube gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Einsatzdatum: 
Mittwoch, 12. Juli 2017 - 8:03
Einsatzkräfte: 
14
Einsatzfahrzeuge: