Verdächtige Rauchentwicklung

DruckversionPDF-Version

Alarmiert wurden wir zu einer starken Rauchentwicklung an einem Dachstuhl in der Illerberger Straße in Weißenhorn.

Dieser Einsatz stellte sich aber schnell als Irrtum des Meldenden heraus. Mitarbeiter des zur Feuerwehr benachbarten Bauhofes entzündeten im Ofen der Holzwerkstatt ein Feuer. Durch den starken, ungünstig wehenden Wind wurde der Rauch beim Verlassen des Schornsteins nach unten gedrückt, so dass ein Nachbar davon ausging, dass der Dachstuhl des Bauhofgebäudes Feuer gefangen hatte. Ein Ausrücken unsererseits hatte sich somit erübrigt.

Einsatzdatum: 
Dienstag, 21. Februar 2017 - 16:08
Einsatzfahrzeuge: