Verkehrsunfall

DruckversionPDF-Version

Zur Absicherung einer Unfallstelle wurden wir von der ILS Donau-Iller auf die A7 alarmiert. Dort war zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen in Fahrtrichtung Süd ein PKW auf einen Reisebus aufgefahren. Der Kleinwagen blieb nach der Kollision auf der linken Fahrspur liegen, der Bus kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Die Aufgabe unserer Männer bestand in der Absicherung der Unfallstelle gegen den nachfolgenden Verkehr sowie deren Ausleuchtung. Zwei leicht verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in die Stiftungsklinik nach Weißenhorn gebracht. Nach dem Abschleppen des PKWs konnte die Autobahn nach Rücksprache mit der Polizei auch recht schnell wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Einsatzdatum: 
Mittwoch, 1. Februar 2012 - 18:07
Einsatzkräfte: 
17
Einsatzfahrzeuge: