Verkehrsunfall

DruckversionPDF-Version

Auf der Autobahn A7 in Fahrtrichtung Ulm zwischen der Anschlussstelle Vöhringen und dem Hittistetter Dreieck kam es im Rückstau vor der Brückenbaustelle zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKWs. Ein dritter Verkehrsteilnehmer konnte zwar noch rechtzeitig abbremsen, wurde aber von einem nachfolgenden PKW, der die Situation nicht erkannt hatte, auf die bereits verunglückten Fahrzeuge geschoben.

Wir wurden von der ILS Donau-Iller zur Absicherung der Unfallstelle und zur Aufnahme ausgetretener Betriebsstoffe zu diesem Verkehrsunfall alarmiert. Insgesamt drei verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken eingeliefert.

Nach dem Abschleppen der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge konnte die rechte Fahrspur wieder freigegeben werden und unsere Kräfte konnten wieder einrücken.

Symbolbild

Bericht der Neu-Ulmer Zeitung
Bericht auf new-facts.eu

Einsatzdatum: 
Sonntag, 13. Oktober 2013 - 11:16 - 13:00
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: