Verkehrsunfall

DruckversionPDF-Version

Gemeldet war von der Leitstelle ein Verkehrsunfall auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen mit 10 Fahrzeugen und mehreren Leichtverletzten.

Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellte sich dann heraus, dass durch den dichten Ferienverkehr in Richtung Süden vier Fahrzeuge aufeinander aufgefahren waren. Die Fahrer konnten ihre beschädigten, aber noch fahrbereiten PKW's auf dem Standstreifen abstellen. Nachdem die verletzten Personen bereits vom Rettungsdienst versorgt wurden und eine Verkehrsabsicherung durch die Polizei gegeben war, konnten wir nach Rücksprache mit den Beamten die Einsatzstelle umgehend wieder verlassen.

Einsatzdatum: 
Sonntag, 27. Dezember 2015 - 11:44
Einsatzkräfte: 
19
Einsatzfahrzeuge: