Verkehrsunfall

DruckversionPDF-Version

 

Auf der Staatsstraße St 2019 von Witzighausen her kommend war ein PKW-Lenker ca. zwei Kilometer vor Weißenhorn aus ungeklärter Ursache über die Gegenfahrbahn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Das verunfallte Fahrzeug überschlug sich danach im angrenzenden Rapsfeld, wobei der Fahrer aus dem Auto geschleudert wurde. Durch die Schwere seiner Verletzungen ist der 38-jährige PKW-Lenker noch an der Unfallstelle verstorben.

Da nicht auszuschließen war, dass noch weitere Personen im verunfallten Wagen unterwegs waren, suchten unsere Einsatzkräfte das mannshohe Rapsfeld sowie die nähere Umgebung ab. Es konnten glücklicherweise keine weiteren Unfallbeteiligte aufgefunden werden.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Staatsstraße in beiden Richtungen komplett gesperrt. Dazu wurde die Freiwillige Feuerwehr Witzighausen alarmiert, die den Verkehr von Senden her umleitete. Am Ortsausgang von Weißenhorn wurde die Vollsperre mittels VSA realisiert.

 

Nachdem die Unfallstelle von einem Sachverständigen untersucht und aufgenommen worden war, konnte die Vollsperrung nach ca. drei Stunden aufgehoben werden.

 

Bericht auf new-facts.eu

Einsatzdatum: 
Dienstag, 10. Mai 2016 - 22:33
Einsatzkräfte: 
24
Einsatzfahrzeuge: