Rauchentwicklung

Vermutlich wegen eines technischen Defekts an der Heizungsanlage der Klostergaststätte in Roggenburg kam es zu einer Rauchentwicklung.

So wurden wir neben den Feuerwehren Roggenburg, Biberach und Schießen alarmiert. Bei der Erkundung der ersteintreffenden Kräfte stellte sich heraus, dass der Keller der Gaststätte leicht verraucht war, hervorgerufen durch eine heißgelaufende Förderschnecke der Hackschnitzelanlage, mit der das Gebäude beheizt wird. Nach dem Abstellen der Heizanlage wurde die betreffende Förderschnecke geöffnet und die in Brand geratenen Hackschnitzel abgelöscht. Parallel dazu wurde der Rauch mit Hochdrucklüftern aus den Kellerräumen herausgeblasen.


Einsatzart Brand
Alarmierung Tagschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 7. Dezember 2017 08:09
Mannschaftstärke 10
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
DLK 23/12 GL-T CS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Roggenburg
Feuerwehr Biberach
Feuerwehr Schießen