Gasgeruch

Zu einem Gasgeruch wurden wir ins Industriegebiet Eschach alarmiert.

In einer Werkhalle einer Firma fiel dem Wachschutz ein eigenartiger Geruch auf. Dem Werkschutzmitarbeiter wurde kurz darauf schwindelig und übel.

Messungen unsererseits konnten aber keinen gefährlichen Stoff nachweisen. Ein zu Montagearbeiten in der Halle befindliches Sauerstoffflaschenbündel war genauso wie eine Propangasflasche verschlossen. Einzig vom abmontierten Schlauchpaket ging ein leichter Propangasgeruch aus. Vorsorglich verbrachten wir die Propangasflasche wie auch das Schlauchpaket ins Freie.

Der ebenfalls alarmierte ABC-Zug der Feuerwehr Neu-Ulm wurde nicht mehr benötigt und konnte die Einsatzfahrt abbrechen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Nachtschleife Zusatzschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 16. Dezember 2017 20:35
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neu-Ulm (ABC-Zug)