Gefahrguteinsatz

Eine Gasüberwachungssonde in der Eislaufanlage in Neu-Ulm löste Ammoniakalarm aus.

Wir wurden deshalb von der ILS Donau-Iller - neben den Feuerwehren Neu-Ulm, Gerlenhofen und Ulm sowie dem ABC-Zug - mit dem Gefahrgutzug nach Neu-Ulm alarmiert. Wie sich bei der Erkundung durch Kräfte der Feuerwehr Neu-Ulm herausstellte, war über eine Undichtigkeit in einem Kondensator Ammoniak in den Kühlwasserkreislauf gelangt. Von den eingesetzten Kräften aus Neu-Ulm konnte durch Abschiebern ein Austreten des Gases verhindert werden, so dass keine weiteren Gefahren von der Anlage ausgehen konnten. So konnten wir sowie die anderen bereitstehenden Kräfte schon nach kurzer Zeit wieder abrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Tagschleife Zusatzschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 22. Januar 2018 12:06
Mannschaftstärke 12
Fahrzeuge KdoW
LF 8
GW-G
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Neu-Ulm
Feuerwehr Gerlenhofen
ABC-Zug
Feuerwehr Ulm