PKW-Brand

Vermutlich wegen eines technischen Defekts fing ein Fahrzeug am Hittistetter Dreieck im Baustellenbereich Feuer.

Unsere Kräfte löschten den Brand und leuchteten die Einsatzstelle aus. Während den Löscharbeiten musste die zur Zeit verbliebene Fahrspur an der Überleitung von der A7 zur B28 in Fahrtrichtung Ulm komplett gesperrt werden. Diese Sperrung konnte aber nach ca. 10 Minuten schon wieder aufgehoben werden. Nach dem Abtransport des ausgebrannten Wracks konnten dann alle Kräfte von der Einsatzstelle wieder abrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung Nachtschleife Zusatzschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 22. August 2016 05:19
Mannschaftstärke 16
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
RW 2
GW-L1
VSA