Stadelbrand

Vermutlich durch Unachtsamkeit bei Handwerksarbeiten kam es zu einem Brand an einem Stadel in Wallenhausen.

Wir wurden von der Leitstelle in Krumbach zu einem Entstehungsbrand gemeinsam mit den Feuerwehren Wallenhausen, Biberberg, Beuren, Autenried, Oberreichenbach, Biberach und Senden sowie der UG ÖEL und dem THW Neu-Ulm nach dem Stichwort B4 alarmiert. Beim Eintreffen der Ortsfeuerwehr aus Wallenhausen war das Feuer aber schon durch Anwohner gelöscht, so dass ein Großteil der anrückenden Kräfte ihre Einsatzfahrt abbrechen konnte.

Unsere Männer kontrollierten mit der Feuerwehr Wallenhausen den Brandort mit Hilfe der Wärmebildkamera und rückten kurze Zeit später dann wieder ab.


Einsatzart Brand
Alarmierung Tagschleife Zusatzschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 21. September 2016 16:46
Mannschaftstärke 19
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
LF 8
DLK 23/12 GL-T CS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wallenhausen
Feuerwehr Biberberg
Feuerwehr Beuren
Feuerwehr Autenried
Feuerwehr Oberreichenbach
Feuerwehr Biberach
Feuerwehr Senden
UG ÖEL
TWH Neu-Ulm
Rettungsdienst
RK-Bereitschaft Weißenhorn