Ehrung für langjährigen Feuerwehrdienst

feuerwehr-ehrenzeichen_stadt_weissenhorn.jpg
Bei der Auszeichnung im Landratsamt Neu-Ulm.
V.l.n.r.: Kreisbrandinspektor und 1. Kommandant Willi Schneider, 2. Bürgermeister Alfred Haas, Hauptfeuerwehrmann Markus Schlageter, Hauptfeuerwehrmann Georg Meder, Oberbrandmeister Horst Baier, Hauptfeuerwehrmann Thomas Hafner, Landrat Erich-Josef Geßner und Kreisbrandrat Alfred Raible.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Brandmeldeanlage der Fa. PERI lief in der Einsatzzentrale in Neu-Ulm auf, welche uns daraufhin alarmierte. An der Einsatzstelle angekommen, zeigte sich das ein Rauchansaugsystem im Blockheizkraftwerk ausgelöst hatte. Im Raum des Notstromaggregates konnte auch ein leichte Verrauchung festgestellt werden. Ein Verantwortlicher der Betreiberfirma stellte dann fest, dass eine geringe Menge Thermoöl ausgelaufen sein musste, welches diese leichte Verrauchung auslöste.

Einsatzdatum: 
Montag, 22. November 2010 - 19:07
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

PKW-Brand

In Weißenhorn in der Kaiser-Karl-Straße war aus unbekannter Ursache ein PKW in Brand geraten. Beim Eintreffen unserer Kräfte beschränkte sich der Brand auf den Motorraum des Fahrzeuges. Nach dem Ablöschen mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges konnten unsere Männer dann auch recht schnell von der Einsatzstelle wieder abrücken.

Einsatzdatum: 
Montag, 22. November 2010 - 7:27
Einsatzkräfte: 
8
Einsatzfahrzeuge: 

Verkehrsunfall auf der Autobahn A7

Gemeldet war ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A7 zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen in Fahrtrichtung Süden. Dort sollte nach einem Verkehrsunfall ein PKW in Brand geraten sein.

Einsatzdatum: 
Samstag, 13. November 2010 - 14:05
Einsatzkräfte: 
17
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöste Brandmeldeanlage bei der Fa. Lieken Brot- und Backwaren GmbH: Fehlalarm durch aufgewirbelten Staub

Einsatzdatum: 
Samstag, 13. November 2010 - 10:02
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

Baum über Straße

Durch eine Sturmböe wurde auf der NU 14 zwischen Weißenhorn und der Anschlussstelle Vöhringen eine Fichte umgeknickt. Diese blockierte den neben der Straße verlaufenden Radweg sowie die Hälfte der Fahrbahn. Mit einer Motorsäge wurde der ca. 20 cm dicke Stamm knapp über der Wurzel abgesägt und die fachgerecht aufgeteilten Meterstücke auf die Seite verbracht. Schon nach zehn Minuten konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Einsatzdatum: 
Samstag, 13. November 2010 - 9:24
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

Verkehrsunfall

img_0962.jpg  img_0973_0.jpg

Auf der NU 14 zwischen Weißenhorn und der Autobahnanschlussstelle Vöhringen kollidierte aus unbekannter Ursache ein Lastkraftwagen mit einem Motorroller. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Weißenhorn unterwegs. Die Zweirad-Fahrerin wurde bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle bereits vom Rettungsdienst versorgt und später in die Ulmer Uniklinik transportiert.

Einsatzdatum: 
Dienstag, 9. November 2010 - 0:37 - 2:20
Einsatzkräfte: 
14
Einsatzfahrzeuge: 

Herbstfest mit "Tag der offenen Tür"

Wie jedes Jahr, so kamen auch am letzten Sonntag im Oktober wieder viele Besucher zum Herbstfest mit Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Weißenhorn. Die Küche war um die Mittagszeit mit Kesselfleisch, Grillbraten, Krautschupfnudeln etc. eine begehrte Anlaufstelle, besonders für die Besucher des Leonhardiumritts. Doch auch das Kuchenbuffet erfreute sich großer Beliebtheit und viele nutzten die Gelegenheit, sich den Kuchen für den Sonntagskaffee mit nach Hause zu nehmen.

Stichflammen und mutige Löschtrupps

Lesen Sie mehr dazu im Bericht der SWP zum Herbstfest.

Quelle: 
Südwestpresse

Feiern und Aufklären

Floriansjünger demonstrieren Ihr Können.

Lesen Sie mehr im Artikel der NUZ.

Quelle: 
Neu-Ulmer Zeitung
Inhalt abgleichen