Wasser in Wohnung

Wasser in Wohnung in der Memminger Straße war die Alarmmeldung am Montag um 14.30 Uhr.

Der Schaden wurde jedoch vom Verursacher schon soweit behoben, dass ein Eingreifen von uns nicht mehr erforderlich war. 

Einsatzdatum: 
Montag, 16. August 2010 - 14:28
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

Verkehrsunfall in Attenhofen

img_0394.jpg     img_0397.jpg

Einsatzdatum: 
Sonntag, 15. August 2010 - 8:33
Einsatzkräfte: 
15
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Verständigt wurden wir zu einem Brandmelderalarm bei der Fa. Westfalengas AG in der Daimlerstraße. Dort angekommen stand aber kein Alarm mehr an, so dass sich der Feuerwehrschlüsselkasten nicht öffnen ließ und damit ein Zugang zum Betriebsgelände nicht möglich war. Nach Rücksprache mit der FEZ Neu-Ulm bestätigte auch der dortige Disponent, dass bei ihm nun auch kein Alarm mehr anstehen würde. Daraufhin verließen wir die Einsatzstelle wieder.

Einsatzdatum: 
Samstag, 14. August 2010 - 19:03
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

Brandnachschau

Zu einer Brandnachschau bei der Fa. PERI wurden wir von der FEZ Neu-Ulm alarmiert. Ein Motor an einer Lüftungsanlage war heißgelaufen und musste kontrolliert werden. Dies geschah zusammen mit den anwesenden Arbeitern der Spätschicht. Nachdem keine Gefahr mehr feststellbar war, wurde die Anlage an den Leiter der Werkinstandhaltung übergeben und rückten wieder ab.

Einsatzdatum: 
Donnerstag, 12. August 2010 - 21:13 - 22:00
Einsatzkräfte: 
8
Einsatzfahrzeuge: 

19-Jähriger kommt mit seinem Auto unter Bagger

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt der 19-jährige Fahrer eines BMW, als er am Freitagabend zwischen 22 und 23  Uhr auf der Staatsstraße 2022 zwischen Weißenhorn und dem Stadtteil Oberhausen (Landkreis Neu-Ulm) nach rechts von der geraden, aber regennassen Fahrbahn abkam und dort gegen einen Bagger prallte.

Mehr dazu im beiliegendem Presseartikel der NUZ.

Quelle: 
Neu-Ulmer Zeitung

Verkehrsunfall zwischen Weißenhorn und Oberhausen

img_0341.jpg

Gemeldet war ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Staatsstraße 2020 zwischen Weißenhorn und dem Ortsteil Oberhausen. Vermutlich auf Grund des Dauerregens und damit Aquaplanings kam ein junger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Günzburg von der Fahrbahn ab und prallte vorwärts seitlich versetzt auf ein neben der Straße stehendes Baufahrzeug, einen 30-to Kettenbagger, welcher für den dortigen Radwegebau abgestellt war.

Einsatzdatum: 
Freitag, 6. August 2010 - 22:24 - Samstag, 7. August 2010 - 1:50
Einsatzkräfte: 
20
Einsatzfahrzeuge: 

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Weißenhorn

Zum 140-jährigen Bestehen des Feuerwehrvereins veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Weißenhorn eine Feuer-Wasser-Licht-Show.140 Jahre FFW Dazu haben wir die Stöttwanger Wasserorgler sowie die Feuertanzgruppe "Inferno" eingeladen. Nähere Informationen demnächst hier im Internetauftritt der Freiwillligen Feuerwehr Weißenhorn.

Lesen Sie mehr dazu im Bericht der NUZ.

Quelle: 
Neu-Ulmer Zeitung

Festumzug "850 Jahre Stadt Weißenhorn"

p1090476.jpg   img_3053.jpg
Mannschaft und LF 8 Opel Blitz auf ihrem Zug durch die Stadt

Am Umzug zum 850-jährigen Stadtjubiläum am 25. Juli 2010 zeigte sich unsere Feuerwehr bei herrlichem Sonnenschein von früher bis heute. Die Vergangenheit der Feuerwehr wurde dargestellt mit historischen Geräten wie der pferdegezogenen Feuerspritze der Stadt Weißenhorn aus dem Jahre 1907 und dem Löschgruppenfahrzeug LF 8 Opel Blitz, Baujahr 1956. Die Feuerwehr Weißenhorn von heute präsentierte sich mit der Jugendgruppe sowie der aktiven Mannschaft und den Senioren.

13. Sommernachtsgrillen der Aktiven und Ehrenzeichenträger

Spanferkel

Zum internen Grillfest der Feuerwehr am 30.07.2010 waren auch heuer wieder die aktiven Kameraden sowie die Ehrenzeichenträger eingeladen. Aufgrund niedriger Temperaturen sowie eines Regenschauers am Nachmittag entschieden die Organisationsverantwortlichen Michael Königsberger und Thomas Elendt in der Halle aufzustuhlen.

Feuerwehr-Hochzeit

Am 17. Juli 2010 heiratete unser aktiver Kamerad Markus Gallasch seine langjährige Freundin Ebby. Nach der Trauung wurde das frisch vermählte Paar von einem Ehrenspalier mit einem "Steckleiter-Tor" und einer Schlauchspirale vor der evangelischen Kirche empfangen.

Die Freiwillige Feuerwehr Weißenhorn gratuliert dem Brautpaar zur Vermählung ganz herzlich und wünscht viel Glück auf dem zukünftig gemeinsamen Lebensweg.

Inhalt abgleichen