Fehlalarm, Technische Hilfeleistung, Brandeinsatz

warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1161278_G4GDHEHPGI/www/FFW/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Wasser im Keller

Durch das einsetzende Tauwetter sowie durch anhaltenden Regen begann der Pegel der sonst so ruhig dahinfließenden Roth unaufhörlich zu steigen. So mussten unsere Männer den äußeren Kellerabgang eines an der Roth gelegenen Wohnblockes in der Dekan-Schmid-Straße mit Sandsäcken gegen das ansteigende Wasser sichern und anschließend den Keller mit Wassersaugern wieder trocken legen.

Einsatzdatum: 
Dienstag, 7. Dezember 2010 - 12:44 - 18:20
Einsatzkräfte: 
10
Einsatzfahrzeuge: 

Wasser im Keller

In einem Wohnhaus in der Memminger Straße stand durch Kanalrückstau ein Kellerraum ca. 5 cm unter Wasser. Mit einem Industriestaubsauger wurde das Wasser ins Freie gepumpt und danach die Einsatzstelle an den Wohnungseigentümer übergeben.

Einsatzdatum: 
Montag, 6. Dezember 2010 - 21:29
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 

Kellerbrand

Von der FEZ Neu-Ulm wurden wir zu einem Kellerbrand in der Rosenstraße alarmiert. Dort war aus unbekannter Ursache im Heizungskeller eine Vorratskiste mit Holz in Brand geraten und hatte zu einer starken Verrauchung des gesamten Hauses geführt.

Einsatzdatum: 
Samstag, 4. Dezember 2010 - 17:11
Einsatzkräfte: 
20
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöste Brandmeldeanlage bei der Fa. PERI: Fehlalarm durch Zigarettenrauch

Einsatzdatum: 
Dienstag, 30. November 2010 - 15:45
Einsatzkräfte: 
6
Einsatzfahrzeuge: 

Ölspur

Von der FEZ Neu-Ulm wurden wir mit dem Einsatzstichwort "Betriebsmittel auf Fahrbahn" alarmiert. In der Ulmer Straße hatte ein unbekannter Verursacher eine ca. 500 m lange Kraftstoffspur verursacht. Wir banden diese Spur ab und konnten nach ca. 40 Minuten von der Einsatzstelle wieder abrücken.

Einsatzdatum: 
Sonntag, 28. November 2010 - 18:46
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöste Brandmeldeanlage bei der Fa. Lieken Brot- und Backwaren GmbH: Fehlalarm durch technische Störung

Einsatzdatum: 
Sonntag, 28. November 2010 - 6:35
Einsatzkräfte: 
8
Einsatzfahrzeuge: 

Gefahrguteinsatz mit Tankzug

img_1030.jpg

Ein Tankzug, beladen mit 22 Tonnen Latex-Emulsion, war bei Raunertshofen an der Landkreisgrenze von der schneeglatten Straße abgekommen. Dabei war der Auflieger von der Zugmaschine abgerissen und die Straßenböschung hinuntergerutscht. Aber glücklicherweise wurde der Tank nicht beschädigt, so dass die Emulsion nicht auslief.

Einsatzdatum: 
Freitag, 26. November 2010 - 7:12
Einsatzkräfte: 
16
Einsatzfahrzeuge: 

Verkehrsunfall zwischen Grafertshofen und Bubenhausen

img_0997.jpg  img_0996.jpg
Verunfallter PKW nach unserem Eintreffen                            Erstversorgung der verletzten Personen

Alarmiert wurden wir zusammen mit unserer Ortsteilfeuerwehr Grafertshofen von der FEZ Neu-Ulm zu einem Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen zwischen Grafertshofen und Bubenhausen. Dort war ein Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben.

Einsatzdatum: 
Mittwoch, 24. November 2010 - 20:56
Einsatzkräfte: 
20
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöste Brandmeldeanlage im V-Markt: Fehlalarm durch Wartungsarbeiten

Einsatzdatum: 
Dienstag, 23. November 2010 - 15:11
Einsatzkräfte: 
8
Einsatzfahrzeuge: 

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Brandmeldeanlage der Fa. PERI lief in der Einsatzzentrale in Neu-Ulm auf, welche uns daraufhin alarmierte. An der Einsatzstelle angekommen, zeigte sich das ein Rauchansaugsystem im Blockheizkraftwerk ausgelöst hatte. Im Raum des Notstromaggregates konnte auch ein leichte Verrauchung festgestellt werden. Ein Verantwortlicher der Betreiberfirma stellte dann fest, dass eine geringe Menge Thermoöl ausgelaufen sein musste, welches diese leichte Verrauchung auslöste.

Einsatzdatum: 
Montag, 22. November 2010 - 19:07
Einsatzkräfte: 
7
Einsatzfahrzeuge: 
Inhalt abgleichen