PKW-Brand

Von der Leitstelle in Krumbach wurden wir zu einem PKW-Brand auf der B28 alarmiert.

Dort war zwischen dem Hittistetter Dreieck und der AS Senden ein Fahrzeug in Brand geraten. Bei unserem Eintreffen stand der PKW bereits im Vollbrand, der Fahrer hatte sein Fahrzeug rechtzeitig auf der Standspur abstellen und verlassen können. Mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges wurde der Brand von einem Trupp unter Atemschutz bekämpft. Auch die in Brand geratene Böschung wurde damit abgelöscht. Bis zum Abschleppen des ausgebrannten Wracks wurde der Verkehr über die linke Fahrspur an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Zum Abschluss unterstützten unsere Kräfte den Abschleppdienst bei der Reinigung der Fahrbahn.


Einsatzart Brand
Alarmierung Nachtschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 30. März 2018 19:09
Mannschaftstärke 17
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
RW 2
GW-N
VSA