Verkehrsunfall

Alarmiert wurden wir zu einem Geisterfahrerunfall auf die A7.

Zwischen den Anschlussstellen Illertissen und Vöhringen in Fahrtrichtung Ulm war es durch einen Falschfahrer zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Kleintransporter gekommen, der gerade einen LKW überholen wollte. Der Fahrer des Kleintransporters konnte sich selbst aus seinem umgeworfenen Fahrzeug befreien und wurde nur leicht verletzt, die Geisterfahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Unsere Kräfte leuchteten die Unfallstelle im Bereich des Kleintransporters aus und banden auslaufende Betriebsstoffe von diesem.

Weiterer Bericht auf new-facts.eu


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Nachtschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 26. Mai 2018 02:38
Mannschaftstärke 19
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Illertissen
Feuerwehr Altenstadt
Fachberater THW Neu-Ulm