Verkehrsunfall

Wir wurden von der Leitstelle Donau-Iller zu einem Verkehrsunfall auf die A7 alarmiert.

In der Alarmmeldung hatte es geheißen, dass der Unfall in Fahrtrichtung Nord am Hittistetter Dreieck geschehen sein sollte. Bei der Anfahrt stellte sich dann heraus, dass das Schadensereignis zwischen dem Hittistetter Dreieck und der Ausfahrt Nersingen lag – etwa auf der Höhe von Finningen.

An diesem Verkehrsunfall waren drei Fahrzeuge beteiligt. Ursache war vermutlich Aquaplaning, durch das ein Fahrzeug ins Schleudern geriet. Ein Fahrzeug stand an der Mittelschutzplanke auf dem linken Fahrstreifen, die beiden weiteren beteiligten PKWs ungefähr 70 Meter weiter im Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn.

Wir sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr einspurig an den beschädigten Kraftfahrzeugen vorbei. Weiters kontrollierten wir diese Fahrzeuge auf auslaufende Betriebsstoffe und stellten den Brandschutz sicher. Nach dem Abschleppen der nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge reinigten unsere Einsatzkräfte abschließend die Fahrbahn.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 10. Juni 2018 12:51
Mannschaftstärke 20
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA