PKW-Brand

Gemeldet war ein PKW-Brand auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen.

Beim Eintreffen war der Entstehungsbrand im Motorraum des Autos allerdings von anderen Verkehrsteilnehmern schon mit Feuerlöschern erstickt worden, so dass nur noch eine Kontrolle notwendig war. Allerdings musste eine größere Ölspur – verursacht von dem in Brand geratenen PKW – von unseren Kräften beseitigt werden. Dazu musste die rechte Fahrspur gesperrt werden, was zu einem etwa zwei Kilometer langen Stau in Richtung Füssen führte.

Bericht KFV NU
Bericht auf BSAktuell


Einsatzart Brand
Alarmierung Nachtschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 16. Dezember 2018 19:03
Mannschaftstärke 17
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
RW 2
GW-N
VSA