Verkehrsunfall

Von der Leitstelle Donau-Iller wurden wir neben der Feuerwehr Vöhringen zu einem Verkehrsunfall auf der A7 alarmiert.

Zwischen der Anschlussstelle Vöhringen und dem Hittistetter Dreieck in Fahrtrichtung Ulm sollte sich ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ereignet haben. Nachdem wir aber auf die Autobahn aufgefahren waren, wurde bekannt, dass sich zwischen den Anschlussstellen Illertissen und Vöhringen in Fahrtrichtung Nord insgesamt vier unabhängige Auffahrunfälle ereignet hatten. So wurden die Feuerwehren Illertissen und Altenstadt zusätzlich alarmiert.

Bei unserem Eintreffen im richtigen Abschnitt der Autobahn unterstützten wir die Feuerwehr Illertissen bei der Absicherung eines Unfalls. Aber schon nach kurzer Zeit konnte ein Großteil unsere Kräfte abgezogen werden, nur der Verkehrssicherungsanhänger blieb zur Absicherung noch länger im Einsatz.

Bericht auf new-facts.eu


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 28. Dezember 2018 11:17
Mannschaftstärke 20
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Vöhringen
Feuerwehr Illertissen
Feuerwehr Altenstadt