Verkehrsunfall

Auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen in Fahrtrichtung Füssen ereignete sich ein Verkehrsunfall.

Ein PKW-Fahrer kam mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern, streifte dabei einen LKW und prallte gegen die Mittelschutzplanke, wo er zum Stehen kam.

Wir sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr über den rechten Fahrstreifen und den Seitenstreifen an dem verunfallten Wagen vorbei. Des Weiteren säuberten wir die Fahrbahn von herumliegenden Fahrzeugteilen und stellten den Brandschutz sicher.

Nachdem die Autobahnmeisterei die Absicherung des havarierten PKWs übernommen hatte, konnten wir wieder abrücken.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 22. Juli 2019 09:22
Mannschaftstärke 14
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA