Verkehrsunfall

Von der Leitstelle Donau-Iller wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der A7 alarmiert.

Zwischen der Anschlussstelle Vöhringen und dem Hittistetter Dreieck in Fahrtrichtung Nord kam es zu einem Auffahrunfall. Ein Kleintransporter war einem PKW auf der linken Fahrspur heftig ins Heck gekracht. Um den Fahrer des PKWs, der sich alleine im Fahrzeug befand, schonend zu retten, wurde nach Rücksprache mit dem Notarzt das Dach sowie die B-Säule mit der hinteren Türe des Autos entfernt.

Außerdem sicherten wir die Einsatzstelle ab und leiteten den Verkehr während den Rettungsmaßnahmen über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei. Weiters wurden von uns auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen sowie die Fahrbahn gereinigt.

Polizeibericht


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 6. Dezember 2019 15:03
Mannschaftstärke 14
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA