Verkehrsunfall

Gemeinsam mit der Feuerwehr Vöhringen wurden wir zu einem Verkehrsunfall nach THL 3 mit eingeklemmter Person auf der A7 zwischen den Anschlusstellen Vöhringen und Illertissen in Fahrtrichtung Füssen alarmiert.

Ein PKW war aus ungeklärter Ursache auf Höhe Tiefenbach nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Danach fuhr das Unfallfahrzeug die Böschung hoch, durchbrach den Wildschutzzaun und kam in einem anschließenden Acker zu Stehen.

Schon bei unserer Anfahrt kam die Rückmeldung von der Leitstelle, dass der Rettungsdienst bereits vor Ort sei und keine Personen eingeklemmt wären. Dies bestätigte sich auf bei der Ersterkundung. Und da auch keine Betriebsstoffe aus dem havarierten PKW austraten, übergaben wir kurze Zeit später die Einsatzstelle der Polizei und rückten komplett wieder ab.

Weiterer Bericht auf BSAktuell


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 25. Januar 2020 14:52
Mannschaftstärke 24
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
MZF
VSA
VWA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Vöhringen