Verkehrsunfall

Alarmiert wurden wir auf die A7 zum Abbinden von Kraftstoff und Öl nach einem Verkehrsunfall.

Zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen war ein Fahrzeug alleinbeteiligt ins Schleudern geraten, in die Mittelleitplanke gekracht und quer zur Fahrbahn zum Stehen gekommen. Von der Polizei wurden wir angefordert, um austretende Betriebsstoffe des verunfallten Fahrzeugs aufzunehmen. Außerdem ergänzten wir die Vollsperrung der Polizei mit dem Verkehrssicherungsanhänger und leiteten den Verkehr über den Parkplatz Reudelberger Forst West an der Unfallstelle vorbei.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Nachtschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 14. Februar 2020 05:06
Mannschaftstärke 16
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA