PKW-Brand

Alarmiert wurden wir zu einem PKW-Brand auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Vöhringen und dem Hittistetter Dreieck.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellten wir einen auf dem Standstreifen abgestellten PKW in Vollbrand fest. Ein Trupp unter Atemschutz bekämpfte den Brand mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten sperrten unsere Kräfte die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Ulm, was zu einem etwa fünf Kilometer langen Rückstau führte.


Einsatzart Brand
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 9. März 2020 12:34
Mannschaftstärke 14
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
RW 2
GW-N
VSA