Auslaufender Kraftstoff

Wir wurden von der Leitstelle zu einem größeren Austritt von Dieselkraftstoff bei einem Energieversorger im Industriegebiet Eschach alarmiert.

Beim Umfüllen vom Tankwagen in die Vorratstanks des Unternehmens lief einer dieser Tanks durch eine Fehlbedienung über. Dieser ausgelaufene Kraftstoff verunreinigte die Hoffläche, gelangte in einen betriebseigenen Schacht und in die städtische Kanalisation.

Unsere Kräfte leuchteten die Einsatzstelle aus und banden den auf dem Hof stehenden Kraftstoff mit Bindemittel ab. Außerdem wurden mit einem Nasssauger die größeren Kraftstoffpfützen aufgenommen.

Eine hinzugezogene Spezialfirma reinigte den Kanal und saugte den Dieselkraftstoff aus dem Schacht ab.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Nachtschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 30. März 2020 20:26
Mannschaftstärke 14
Fahrzeuge KdoW
RW 2
GW-N
MZF