Verkehrsunfall

Am Freitagabend erfolgte die Alarmierung mit dem Einsatzstichwort „PKW-Brand“ auf der A7.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle kurz nach der AS Vöhringen in Fahrtrichtung Ulm konnte ein verunglückter PKW an der Mittelleitplanke festgestellt werden, das allerdings nicht brannte.

Wir sicherten das Fahrzeug, indem wir die linke Fahrspur sperrten. Außerdem nahmen wir auslaufende Betriebsstoffe auf und stellten den Brandschutz sicher. Nach der Spurenaufnahme durch die Polizei konnten wir die auf ca. 100 Meter Länge verschmutzte linke Fahrspur reinigen. Nach dem Abschleppen des verunglückten Fahrzeuges konnte auch wir wieder abrücken und die Autobahn nach Rücksprache mit der Polizei freigeben.

Bericht auf new-facts.eu


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Nachtschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 17. April 2020 18:58
Mannschaftstärke 20
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
LF 16
RW 2
GW-N
VSA