Verkehrsunfall

Wegen stockendem Verkehr auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen in Fahrtrichtung Füssen kam es zu einem Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen.

Wir wurden neben der Feuerwehr Vöhringen von der Leitstelle Donau-Iller nach THL 3 und dem Einsatzstichwort „VU, eingeklemmte Person“ alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich dann aber heraus, dass keiner der vier Insassen der beteiligten Fahrzeuge eingeklemmt bzw. eingeschlossen war und diese vom Rettungsdienst bereits versorgt wurden.

So kümmerten wir uns in erster Linie um die Absicherung der Unfallstelle und der Sicherstellung des Brandschutzes. Nachdem die verunfallten Fahrzeuge von uns auf die Standspur geschoben worden waren und die Fahrbahn gesäubert worden war, konnte die kurzzeitige Vollsperrung aufgehoben und der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet werden.

Bericht auf new-facts.eu


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 14. September 2020 14:37
Mannschaftstärke 13
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Vöhringen