Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall nach THL 1 wurden wir auf die A7 zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen in Fahrtrichtung Süd alarmiert.

Etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Illertissen war ein PKW auf ein Gespann bestehend aus einem Kraftfahrzeug mit Anhänger aufgefahren. Auf dem Anhänger führte das Gespann ein weiteres Fahrzeug mit, welches bei dem Unfall vom Hänger rutschte. Der Unfallverursacher kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Grünstreifen liegen.

Wir sperrten die rechte Fahrspur und leiteten den Verkehr einspurig über die Überholspur an der Unfallstelle vorbei. Außerdem leuchten wir die Einsatzstelle zur Rettung, Fahrzeugbergung und Unfallaufnahme großräumig aus und reinigten die Fahrbahn von herumliegenden Fahrzeugteilen.

Zur Vorwarnung wurde die Feuerwehr Senden alarmiert, die ca. einen Kilometer vor der Einsatzstelle die Verkehrsteilnehmer auf die bevorstehende Behinderung aufmerksam machte.

Weiterer Bericht auf new-facts.eu


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Nachtschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 8. Oktober 2020 22:19
Mannschaftstärke 14
Fahrzeuge KdoW
LF 16
RW 2
GW-N
VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Senden (VWA)