PKW-Brand

Alarmiert wurden wir zu einem PKW-Brand auf der A7.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle zwischen der Anschlussstelle Vöhringen und dem Autobahndreieck Hittistetten fanden wir ein auf dem Standstreifen stehenden PKW im Vollbrand vor. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Brand mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges. Zur Absicherung der Löscharbeiten sperrten wir die rechte Fahrspur in Richtung Ulm und leiteten den Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbei. Die Vorabsicherung der Einsatzstelle erfolgte durch den Vorwarner der Freiwilligen Feuerwehr Illertissen.

Nach dem Ablöschen und der Kontrolle des Fahrzeuges übernahm die Absicherung der Einsatzstelle die Autobahnmeisterei und wir konnten wieder abrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung Tagschleife Kleinalarmschleife Kommandantenschleife
Einsatzstart 1. April 2021 13:40
Mannschaftstärke 14
Fahrzeuge TLF 16/25
RW 2
GW-N
MZF
VSA